Baked Oatmeal with Apples and Nuts / Gebackenes Oatmeal mit Äpfeln und Nüssen

For the love of breakfast …

Breakfast is one of my favorite meals. I could eat breakfast the whole day, for each meal. Particularly oatmeal is my top choice in the morning! One of my Yogilators and popular German blogger Julia by JulieFeelsGood shares the love for the most important meal of the day, and created a recipe just for Yogilation 🙂

Find the yummi recipe below and check out her blog for more amazing healthy and delicious clean eating recipes for all meals or snacks of the day!

Baked oats? Oh yes!

Julie lives according to the clean eating principles, which you can find in this recipe in the combination of oats with apples and nuts again. So, now, let’s ENJOY this healthy bbakedOatmealreakfast dish.

But wait, before you get your bowl and apples out, here are Julie’s comments about breakfast and her recipe:

“Ich liebe Frühstück. Ohne Frühstück kann ich nicht aus dem Haus gehen. Ohne Frühstück habe ich schlechte Laune. Ich freue mich abends, wenn ich im Bett liege, schon auf den nächsten Morgen und mein Frühstück. Am liebsten esse ich warmes Oatmeal. Dazu ein heißer, frisch gebrühter Kaffe und der Tag kann beginnen.

 

Auf Dauer kann Oatmeal langweilig werden und gerade am Wochenende, wenn auch mal etwas mehr Zeit da ist, probiere ich gerne neue Varianten. Letzte Woche gab es bei uns dieses leckere, gebackene Oatmeal. So einfach zubereitet und ein unglaubliches Geschmackserlebnis.

 

Und das Beste daran: Diese Mischung aus warmen Haferflocken, Apfel und Nüssen ist sogar noch gesund. Gesunde Ernährung liegt mir nämlich sehr am Herzen – seit einigen Jahren ernähre ich mich nach dem Clean Eating Prinzip und kann es nur jedem empfehlen. Oft glauben mir meine Mitmenschen nicht, dass gesunde Ernährung so lecker sein kann – dieses gebackene Oatmeal ist der beste Beweis!”

 

Ingredients / Zutaten: (for 2 people / Personen)
  • 1 cup of oats | 240 g Haferflocken
  • 1-2 apple | 1-2 Äpfel
  • 1 and a 1/2 ripe bananas | 1 und 1/2 Banane
  • 1/2 a cup of raisins | 1 handvoll Rosinen
  • 1/4 a cup of (almond) milk | 60 ml (Mandel-)Milch
  • 1 handful of almonds | 1 handvoll Mandeln
  • 2 tablespoons of cinnamon | 2 EL Zimt
Preparartion / Zubereitung:

1. Start by pre-heating the oven to 190 C // Den Ofen auf 190 Grad vorheizen.

2. Place the oats in a bowl and cover them with boiling water, soak for ten minutes. During this time chop the banana into slices, apple in pieces and crush the almonds into small bite sized chunks.// Die Haferflocken in eine Schale geben und mit kochendem Wasser übergießen, und ca. 10 Minuten einziehen lassen. Während dieser Zeit die Banane in Scheiben, Apfel in Stücke schneiden und die Walnüsse zerkleinern.

3. Once the water has been absorbed and the oats are soft stir in the banana, apple, raisins, almond milk, almonds and cinnamon. // Wenn die Haferflocken das Wasser komplett aufgesogen haben, die Banane, Apfelstücke, Rosinen, Mandeln und Zimt hinzu geben.

4. Then place all the ingredients into your baking dish. I like to put a few slices of banana, a scattering of apple and raisins, and a handful of almonds on the top to make it look pretty, but this is totally optional! // Alles in eine Auflaufform geben. Ich habe noch ein paar Bananenscheiben, Apfel, Rosinen und Mandeln drüber gestreut. 

5. Then bake for 20 minutes, until the top has slightly turned brown. // 20 Minuten backen und genießen!

BIG Thanks to JulieFeelsGood for this yogilational recipe!!! 🙂 Don’t forget to check out her blog for more delicious recipes!!!

Leave a reply

Anti-Spam-Code *